ERP Lösungen, die für Ihre Betriebsprozesse passen

Es gibt ein riesiges Angebot an ERP Lösungen. Es gibt Systeme für kleine Unternehmer, die sich auf niedrige Implementierungskosten und hoher Benutzerfreundlichkeit spezialisieren. An der anderen Seite haben große Unternehmen bedarf an vielen Funktionen und oft werden die Implementierungen sehr komplex. Obwohl immer Kompromisse zwischen Kosten und Funktionalität (und Anpassbarkeit) gemacht werden müssen, müssen Sie immer ein System wählen, dass zu Ihren Betriebsprozessen passt. Wenn diese Grundvoraussetzungen nicht erfüllt werden, dann ist es unmöglich Werte mit dem System zu kreieren und Sie sollten dann lieber auf die Implementierung verzichten. Denken Sie über die Systeme nach, die Sie nun haben. Wollen Sie diese weiter gebrauchen und in einem ERP System unterbringen oder wählen Sie eine vollständige Ersetzung durch ein integriertes ERP System?

Vertiefen Sie sich in die Lieferanten

Sie müssen gute Kenntnisse mit denen haben mit denen Sie zur See gehen. Die Wahl eines ERP Systems hat eine riesige Auswirkung auf Ihre Organisation und darf deshalb nicht einfach von einer einzigen Verkaufspräsentation oder einer schönen Webseite mit Screenshots abhängen. Wie erfolgreich war der Lieferant? Frage nach quantitativen Daten (erzielte Resultate) und qualitativen Daten (Empfehlungen innerhalb Ihrer Branche) oder fragen Sie nach unabhängiger Beratung.

Produktdemonstrationen sind am effektivsten, wenn Sie eine Anzahl Lieferanten einladen. Die meisten Lieferanten senden Ihnen dann eine Online-Präsentation von ihrer Lösung. Dies kann nie den Tiefgang liefern, den Sie bei einer Produktdemonstration bräuchten: fordern Sie deshalb persönlichen Kontakt an. Sorgen Sie dafür, dass Sie nicht alleine sind beim inspizieren von Modulen

Versuchen Sie sich mit Repräsentanten aus betroffenen Bereichen aus Ihrem Unternehmen kurz zu schließen: Sie sind es ja, die mit dem System arbeiten müssen.

Nach den Produktdemonstrationen müssen Sie sich ein gutes Bilden machen, was die ERP Systeme können und welche Funktionen angeboten werden. Es ist gut darüber nachzudenken ob ein ERP System für Ihre Organisation passt, aber gehen Sie nicht davon aus, dass ein System dazwischen sitzt, dass alles hat was Sie brauchen. Wenn das Auswahlverfahren länger als 5 Monate dauert, dann sind Sie aber vielleicht zu wählerisch.

Sorgen Sie dafür, dass die Lieferanten alle die gleiche Chance bekommen Ihr Produkt vorzustellen

Dieser Punkt klingt vielleicht trivial, aber er ist sehr wichtig. Sorgen Sie dafür, dass die Vorstellungszeiten, Möglichkeiten, usw. für die Lieferanten die gleichen sind. Es ist nicht möglich eine Online-Produktdemonstration mit einem persönlichem Gespräch zu vergleichen. Sorgen Sie dafür, dass jeder gleich viel Zeit hat, um seine Produkte zu demonstrieren und dass bei allen Gesprächen, die gleichen Menschen anwesend sind. Auf diese Art und Weise können Sie sich von Randthemen entkoppeln und sich ganz auf die Software konzentrieren, die sie versuchen zu verkaufen.

Versuchen Sie jeden dazu zu kriegen, dass die Demos mit Ihren eigenen Daten ausgeführt werden. Nicht alle Lieferanten sind hierzu bereit. Natürlich können sie mit ihren eigenen Daten eine tolle Show abliefern, dass ist aber nicht so relevant, wie eine Probe mit seinen eigenen Daten zu erhalten. Die Funktionalitäten des Systems werden sich dabei nicht verändern, aber es wird Ihnen weiter helfen eine Idee zu bekommen, wie das ERP innerhalb Ihrer Organisation arbeiten würde.

Testen Sie das System

Die meisten Lieferanten sind bereit eine Probezeit gratis anzubieten. Wenn dies nicht der Fall ist, dann sorgen Sie dafür, dass die richtigen Personen aus den richtigen Abteilungen da sind, um zielgerichtete und kritische Fragen zu stellen. Sie sind es ja, die am Ende mit dem System arbeiten müssen, weswegen ihre Beurteilung vom System sehr wichtig ist.

Nachdem die Produktdemonstration beendet ist, ist es wichtig diese sofort mit Kollegen zu besprechen. Was haben sie gelernt, was fanden sie gut und schlecht, welche Fragen und Zweifel stehen offen? Wenn Sie nicht direkt nach der Produktdemonstration ein Meeting planen, wird es schwieriger das System zu beurteilen.

Achten Sie auf historische Vorlieben!

Was wir öfters sehen, ist dass Menschen und Betriebe oft dazu neigen sich für ein ERP System zu entscheiden, welches ähnlich ist zu Ihrem alten System (solange keine schlechten Erfahrungen gemacht wurden). Das kommt daher, dass es menschlich ist Vertrautes zu präferieren, aber es kann auch daher kommen, dass Menschen oft keine Lust haben oder unsicher sind, um eine neue Art von arbeiten zu erlernen. Historische Erfahrungen mit ERP Systemen sind sicherlich ein wichtiger Faktor bei der Wahl eines Systems. Bedenken Sie außerdem auch, dass das Funktionieren von einem ERP stark davon abhängt, wie es an die Wünsche und Werkweise des Unternehmens anknüpft.

×

ERP informatiepakket aanvragen

Anfordern